Kokkola Opernsommer 2017

Giacomo Meyerbeer:  L’étoile du nord (Der Nordstern)
Finnische Uraufführung
Ein Meisterwerk der französischen Oper des 19. Jahrhunderts
Eine amüsante Geschichte über Finnen im Intrigenwirbel der Großmächte!

20.7. & 21.7.2017, 19 Uhr Kampushalli Kokkola, Teknologiakatu 8, 67100 Kokkola
Werkvorstellung: jeweils 18 Uhr Prof. Veijo Murtomäki
Karten: 55/45/35 € (einschl. Gebühren)

11.11.  2017 , Uhr 19 in Helsinki Musiikkitalo/  Musikhaus  Helsinki

Dirigent: Sakari Oramo
Regie: Maria Sid
Die Wyborger Katariina: Anu Komsi
Zar Peters: Michael Leibundgut
Künstlerische Leiterin: Anu Komsi
Choreographie: Marko Keränen
Kostüme: Noora Salmi

Lichtdesign: Joonas Tikkanen
Widerspiegelungen: Rasmus Vuori, Juha Mustanoja
2. Dirigent: Ansi Verwey
Chorleiterin: Chloe Dufresne
Korrepetitorin: Pia Värri

Meyerbeer-Opernchor
Kammerorchester Keskipohjanmaan Kamariorkesteri

 

L’étoile du nord von Giacomo Meyerbeer, ein Meisterwerk der französischen Oper aus den Jahren 1854-56, wird  auf dem Festival Kokkola Opernsommer 2017 uraufgeführt. „Der Nordstern“ spielt in den Wäldern um den Finnischen Meerbusen, in Wyborg und in Karelien.

Die Oper, die sich mit der Situation Finnlands zwischen den Großmächten auseinandersetzt, wird zu Ehren des Jubiläums Finnland100 aufgeführt. Ihre Musik ist unterhaltsam, leicht zugänglich, gar fröhlich. Flötenspiel und Koloratursingen bringen Frieden inmitten von Kriegsfronten. Im Programm des Jubiläumsjahrs Finnland100  stellt „Der Nordstern“ von Meyerbeer die europäische Perspektive dar — der finnische Volkscharakter wird mit romantischer, französischer Musik geschildert.